Gute Customer Experience ist das Ziel, die Generation Z hat Erfahrung

Erst digitale Kompetenz macht aus Digitalisierung einen Mehrwert

Digitale Kompetenz oder Die Kunst, aus Digitalisierung eine bessere Welt zu machen Wettbewerb ist eine schöne Sache, wenn unser Team gute Fähigkeiten hat Ihr Team macht einen guten Job. Man kennt und schätzt Ihr Unternehmen. Wenn erfahrene MitarbeiterInnen der Generation „Babyboomer“ in den Ruhestand gehen, können wir Menschen in unsere Teams holen, die Erfahrung mit […]

Der einfache Weg zur DSGVO (eine Schritt für Schritt Anleitung)

Der einfache Weg zur DSGVO Datenschutz ist unsere Verantwortung für die Beziehung mit Menschen. Datenschutz besteht aus 3 Teilen: Für einfache Verarbeitungen gelten wenige Forderungen, wir zeigen Ihnen, wie das mit wenig Aufwand geht Es gibt den einfachen Weg zur DSGVO. Natürlich auch für Unternehmen mit Risikodaten. Seit dem 25. Mai 2018 ist der europäische […]

Der CEO von Kodak George M. C. Fisher sah den Film nicht gefährdet durch digitale Bildaufzeichnung. Ein aufmerksamer Aufsichtsrat hätte diese Ansicht hinterfragt.

Der Aufsichtsrat als Unterstützung des Vorstandes bei der Digitalisierung

Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung. Auf allen Ebenen im Unternehmen wirken digitale Themen: Webseiten liefern Portale der Partner, Social Media werden von MitarbeiterInnen und KundInnen für die Kommunikation, Like und Share genutzt. Smartphones sind 7 Tage 24 Stunden die „Suchmaschine des kleinen Mannes“. Große Unternehmen beginnen, die Systeme mit der Aussenwelt zu verbinden. Der Aufsichtsrat kann den Vorstand unterstützen: Mit der digitalen Zielsetzung. Mit der Diskussion der digitalen Strategie. Und mit dem Wissen über Disruption.

FinTech. Digitalisierung in 10 Schritten für Finanzdienstleister ist die Antwort

Digitalisierung für Finanzdienstleister

Versicherungen auf dem Weg in die digitale Zukunft. Neben den Anforderungen von Solvency und dem Zinstief gibt es noch die Datenschutzgrundverordnung. Und die Digitalisierung ist ein komplexes Themenfeld, das erobert werden will. Natürlich gilt das für alle Versicherungen. Was braucht es, um das Unternehmen attraktiv für die KundInnen der neuen Generation zu machen?

Digitalisierung und Recruiting. Wie Sie als Unternehmen bei Jobsuchenden gesehen werden, ist auch ein Frage Ihres digitalen Auftrittes

Recruiting und Digitalisierung

Wir brauchen in unseren Unternehmen Menschen mit guter Bildung. Das Wissen über die neuen digitalen Möglichkeiten ist ein Teil dieser Bildung. Was in den Schulen oft noch nicht vermittelte werden konnte, weil die digitale Bildung noch nicht im Lehrplan verankert ist, wird für Firmen wesentlich. Denn der internationale Wettbewerb aus dem deutschsprachigen Raum beginnt in Österreich seine digitalen Angebote zu platzieren. Österreich muss aktiv werden, um den deutschsprachigen Markt selbst digital zu erobern, Dazu braucht es Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien.

Regeln schaffen Klarheit

Regeln für die Sicherheit. Von ExpertInnen zusammengestellt für Nicht-TechnikerInnen

Wie soll man richtig mit den digitalen Medien umgehen? Alles blockieren? Alles abschalten? Wie soll das funktionieren? Natürlich ist es nicht notwendig, auf die praktischen Dinge zu verzichten. Aber es ist ratsam, sich richtig zu verhalten, damit alles gut bleibt. Damit das leicht geht, brauchen MitarbeiterInnen hilfreiche = gute praktikable Regeln. ExpertInnen können diese Regeln bereitstellen.

Ohne Awareness nützen Regeln wenig. Der Sinn und die Motivation ist das Ziel einer Awareness-Kampagne

Awareness gegen Internetkriminalität

Cybercrime war in 2016 ein Renner. Besonders die Erpressung mit Ransomware war ein einträgliches Geschäft für die Kriminellen. Vielen Opfern fehlt das Bewusstsein. Wer bekannte Regeln nicht einhält, wer Passworte für mehrere Systeme nutzt und sich nicht so gerne um Updates kümmert, hat ein ziemlich hohes Risiko. Dazu kommt die Unwissenheit, wie man sich in öffentlichen WLans verhalten muss. Wohlgemerkt: Es geht nicht um das einfache Abschalten der WLan-Funktion.

Datenschutzgrundverordnung DSGVO

Am 25. Mai 2018 ist es soweit. Dann müssen Unternehmen fertig sein. Fertig mit den Umsetzungen zur Datenschutzgrundverordnung, abgekürzt DSGVO. Was braucht es dazu? Zuerst das Verstehen der Forderungen, dann muss einiges im Unternehmen umgesetzt werden: Verfahren festlegen, Nachweise planen, Sicherheitsmaßnahmen umsetzen. Die Uhr tickt, denn die Strafen sind hoch.

Sicherheitsmanagement für Nicht-Techniker ist ein Wiorkshop, der Ihnen die Übersicht und den Weitblick auf Gefahren liefert

Sicherheitsmanagement für Nicht-Techniker

Die Geschäftsführung hat in vielen Unternehmen keine Person, der sich mit der Organisation der Sicherheit auskennt. Im Umgang mit den vielen neuen Technologien, die mit der zunehmenden Digitalisierung ins Unternehmen kommen, wird das spannend. Wenn alles verbunden ist, sind die Schwachstellen eines Gerätes auch das Einfallstor für andie anderen verbundenen Geräte. Für die Geschäftsführung kann das teuer werden. Einfacher ist es, die praktischen Strukturen kennenzulernen, wie man im eigenen Unternehmen die Sicherheit organisieren kann.

Wenn sich die Welt verändert, ist aktive Veränderung die perfekte Lösung

Digitalisierung smart : Die Workshopreihe

Digitalisierung verändert unser Leben. Für Unternehmen gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten. Mit wenig Aufwand und dem richtigen Wissen kann man sehr erfolgreich für die KundInnen Erlebnisse gestalten. Jedes Unternehmen kann das. Es beginnt mit der Webseite. Es geht um Kommunikation und um Soziale Medien. Es geht um gute Inhalte am Smartphone und die besten Ideen. Der Unterschied zwischen attraktivem digitalem Auftritt und peinlichem Erscheinungsbild liegt im Verstehen der KundInnen. Wer hier falsch entscheidet, sieht aus wie jemand in einem Trainingsanzug auf einer Dinnerparty.

Digitalisierung Spezialwissen Nische

Wissenswertes zur Digitalisierung, denn das „D-Wort“ wird länger bleiben

Wissenswertes zur Digitalisierung Der Begriff ist schon so oft genannt worden, trotzdem versteht jeder etwas anderes darunter. Was bedeutet die Digitalisierung? Es gibt zwei Verwendungen des Wortes: Digitalisierung als Vorgang, wo etwas Analoges in etwas Digitales umgewandelt wird. Ein Beispiel: Ein Schriftstück aus Papier wird durch einen Scanner mit Texterkennung in einen digitalen Text umgewandelt. […]

Informationstag Digitalisierung

Informationstag Digitalisierung NÖ Süd

Am 24. September 2016 Lanzenkirchen, NÖ Die digitalen Geräte verändern unser Leben rasant In den letzten 15 Jahren sind Systeme aufgetaucht, die heute nicht mehr wegzudenken sind Nicht weil sie so unverzichtbar wären, sondern weil so viele Menschen sie verwenden Warum ist das so?  Ein Video der Universität St Gallen über „Digitalisierung“ Veränderung bringt neue Möglichkeiten. Aber […]