Sicherheit in kleinen Unternehmen

Zielgruppe

Unternehmensleitung von Unternehmen mit bis zu 10 MitarbeiterInnen

Sicherheitsverantwortliche von Unternehmen mit bis zu 10 MitarbeiterInnen

Inhalt

Die Geschäftsführung von kleinen Unternehmen hat viele Herausforderungen, die Sicherheit des Unternehmens leidet meistens unter dieser Multi-Belastung.
Mit steigender Digitalisierung durch immer mehr Geräte mit Internet-Anbindung wird die Sicherheit aufwändig.

Wenig Zeit und mehr Komplexität, das Management der Sicherheit wird immer wichtiger.

In diesem Workshop geht es um die Methodik, wie man als Verantwortliche(r) strukturiert und ohne IT-Fachkenntnisse einen guten Ansatz zwischen Awareness, guten Regelungen und Notfallorganisation organisiert.

Digitale Technologien bringen Chancen aber auch Risiken mit sich. Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie man Sicherheit durch richtiges Verhalten erreicht.

Werte

Welche Werte haben Sie?
Sie sind UnternehmerIn, welche Werte sind Ihnen von Dritten anvertraut?
Welche Werte sind für Sie so wichtig, dass es kritisch wäre, wenn diese Werte gefährdet wären?

Risikomanagement

Welche Bedrohungen dieser Werte gibt es?
Welche Pflichten haben Sie für den Schutz der Werte von Dritten?

Kriminalität

Internetkriminalität = Cybercrime: Was sind die Risiken der digitalen Welt.
Eine einfache Struktur hilft bei der Identifikation sämtlicher Risiken.

Rechtliche Pflichten einhalten = „Compliance“

Datenschutz, Urheberrecht, AGBs = Allgemeine Geschäftsbedingungen. Was brauchen Sie, was müssen Sie wissen?

Externe Dienstleister

Sie haften für die Sicherheit der Daten Ihrer KundInnen.
Die DSGVO, die Datenschutzgrundverordnung fordert einen Vertrag zum Datenschutz zwischen Ihnen und Ihrem IT-Unternehmen. In dieser Schulung bekommen Sie diesen Vertrag.

Risikobewertung

Erst wenn ein Risiko höher ist, als wir wollen, müssen wir Maßnahmen ergreifen. Wie bewertet man Risiken? Es ist einfacher als Sie denken. Und durch diese Risikobewertung bekommen Sie die wichtige Entscheidungsgrundlage: Brauchen Sie mehr Sicherheit oder passt das Restrisiko?
Es gibt 4 Arten mit Risiken umzugehen, im Kurs lernen Sie diese kennen.

Sicherheitsmaßnahmen

Welche Möglichkeiten haben Sie, die Sicherheit Ihrer Werte zu erhöhen?
Risiken senkt man mit Sicherheitsmaßnahmen. Je nach Bedrohung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.
Welche Regelungen gibt es für sicheres Verhalten?
Wie sollen MitarbeiterInnen Privates und Beruf auf Smartphones und mit Kontaktdaten handhaben?

Sicheres Verhalten

Die meisten Sicherheitsvorfälle entstehen durch Verhaltensfehler. Sie erfahren, was wichtig ist und was Sie tun müssen.

Intelligente Sicherheit ist einfach.
Was klar und intuitiv anwendbar ist, können Sie ohne große Lernaufwände immer wieder anwenden.

Vorfall / Notfall / Krise

Welche Arten von unerwünschten Vorfällen kennen wir, was macht den Unterschied?
Was wäre eine hilfreiche Struktur, um Notfälle und Krisensituationen erfolgreich meistern zu können?

Kursziel

Sie kennen Ihren Sicherheitsstatus.

Sie kennen die Risiken der Internetkriminalität und wissen, worauf es ankommt.

Sie kennen einen einfache Methode, Ihre Risiken zu finden und zu bewerten.

Sie kennen eine einfache Methode, Sicherheitsmaßnahmen zu bewerten.

Sie kennen eine Methode, Experten, von denen Sie Dienstleistungen beziehen, auf Ihre Sicherheit abzufragen.

Sie kennen die wichtigsten Verhaltensregeln der Sicherheit.

Sie bekommen einen Ansatz, wie Sie die Sicherheit im Unternehmen organisieren können

Jetzt Buchen